PR 01.03.2017

Nürnberg 01.03.2017 - Die GES Großeinkaufsring des Süßwaren und Getränkehandels eG vermeldet für das Jahr 2016 erneut sehr gute Umsätze und Ergebnisse in der Zentrale und bei ihren Warengesellschaften.
Der Umsatz in der Zentralregulierung wuchs bei der GES um 23 Mio. Euro bzw. 2,5 % auf 982 Mio. Euro. Die Umsätze von Bremer Spirituosen Contor, Schokoring und GDS stiegen auf 225 Mio. Euro.

Alle Segmente an der Steigerung beteiligt:
Bei den Getränken erhöhte sich der Wein-Sekt und Spirituosenumsatz der GES um 9 Mio. Euro auf 543 Mio. Euro und der Umsatz von Bier und alkoholfreien Getränken um 11 Mio. Euro auf jetzt 372 Mio. Euro. Auch die Bereiche Convenience und Dienstleistungen konnten um 3 Mio. auf insgesamt 67 Mio. Euro zulegen.

Ergebnis und Ausschüttungen an die Mitglieder weiter auf höchstem Niveau:
Nach den vorläufigen Zahlen für das Jahr 2016 wird die GES das herausragende Ergebnis des Vorjahres von 10,64 Mio. Euro noch übertreffen. Hiervon profitieren die GES-Mitglieder wie gewohnt durch hohe Bonusausschüttungen. Auch der verbleibende Jahresüberschuss wird den Vorjahresbetrag von 1,17 Mio. Euro wieder erreichen, voraussichtlich sogar überschreiten.
Die Zahl der Genossenschaftsmitglieder erhöhte sich 2016 ebenfalls von 820 auf 825 Mitglieder.

GES-Zwischenhandelsgesellschaften setzen Erfolgskurs fort:
Im eigenen Warengeschäft verzeichnen die Firmen Schokoring Getränke- und Süßwaren eG sowie die verbundenen Unternehmen Bremer Spirituosen Contor und GdS Nord-West ebenfalls alle positive Zahlen und erreichten 2016 mit insgesamt 225 Mio. Euro Umsatz 10 Mio. Euro bzw. 4,7% mehr als im vorausgegangenen Jahr.

Positive Aussichten für das Jahr 2017
„Durch die nachhaltig guten Ergebnisse über viele Jahre hinweg haben wir uns sehr viel Spielraum erarbeitet. Diesen werden wir nutzen, um in unsere Zukunft und in die Zukunft unserer Mitglieder zu investieren und auch im unterjährigen Aktionswesen weiter zuzulegen. Das wird sich in unserer Geschäftsentwicklung auch künftig sehr positiv bemerkbar machen“ fassen die GES-Vorstände Ulrich Berklmeir, Alexander Berger und Holger von Dorn ihre Erwartungen für 2017 selbstbewusst zusammen.

 

Zur GES eG

Die GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels eG (www.ges-eg.de) ist ein Verbund von derzeit 825 mittelständischen Getränkefachgroßhändlern und filialisierten Getränkemarktbetreibern, Conveniencefachgroßhändlern und Automatenbetreibern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Die GES fördert seit 1950 die wirtschaftliche Entwicklung des Getränke- und Süßwarenfachhandels. Für die Direktbezüge der angeschlossenen Fachhändler übernimmt die GES eG die Zahlungsgarantie und Zentralregulierung. Darüber hinaus werden ergänzende und unterstützende Vermarktungs- und Dienstleistungen erbracht, die zur Stärkung des Fachgroßhandels beitragen. Mit 982 Mio. € Umsatz im Jahr 2016 ist die GES eG eine der maßgebenden Organisationen für den deutschen Fachhandel.

Pressekontakt

GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels eG
Ulrich Berklmeir (Vorstandsvorsitzender)
Vorstandssekretariat: Frau Umgießer / Frau Rühl
Ketzelstraße 7 · 90419 Nürnberg
Telefon: 0911 / 393 06-21/-26 · Fax: 0911 / 393 06-29
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ges-eg.de

PDF runterladen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok