PR 13.05.2015

Nürnberg, 13.05.2015 – Kreative Bierkultur und wachsende Biervielfalt in Deutschland stehen vor neuen Herausforderungen: Brauereien suchen Wege, ihre Bierspezialitäten attraktiv zu präsentieren. Der Handel braucht frische Ideen, um diese Vielfalt in sein Sortiment einzubinden. Ein Lösungsansatz ist die Kooperation zweier etablierter Nürnberger Fachmessen: BrauBeviale, in diesem Jahr wichtigster internationaler Branchentreff der Getränkewirtschaft, und PRO FachHANDEL, Leitmesse für den Convenience- und Getränkegroßhandel und organisiert von der Fachhandelsorganisation GES eG. Beide Veranstaltungen bieten Getränkeproduzenten und -händlern diverse Möglichkeiten, sich auszutauschen und zu vernetzen.

Im Blickpunkt der PRO FachHANDEL am 25. und 26. September 2015 steht erstmals die Sonderschau „Bier Live“. Neben dem bisherigen Angebot rund um Sekt, Wein, Spirituosen und Convenience-Produkte stellen sich nun rund 30 regionale Brauereien mit ihrer Biervielfalt vor. Außerdem sind Getränkefachhändler – nicht nur am Stand von PRO FachHANDEL/GES eG – auf der BrauBeviale herzlich willkommen. Vom 10. bis 12. November laden ausgebildete Biersommeliers an fünf verschiedenen Bars zu täglichen Verkostungen ein. Ohne Vertriebsdruck können nationale und internationale Bierspezialitäten probiert werden. Neben innovativen Getränken finden Händler kreative Ideen für deren Vermarktung: Vom Bierfilz bis zum Sonnenschirm ist alles geboten.

 

Über die PRO FachHANDEL/GES eG

Die GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels eG (www.ges-eg.de) ist ein Verbund von derzeit 842 mittelständischen Getränkefachgroßhändlern und filialisierten Getränkemarktbetreibern, Conveniencefachgroßhändlern und Automatenbetreibern aus dem gesamten Bundesgebiet. Bei der PRO FachHANDEL handelt es sich um eine Fach- und Ordermesse, die alle Zielgruppen des Fachhandels um die Handelskanäle Gastronomie, Getränkefachmarkt, Getränkelogistik, Getränkeheimservice, Veranstaltungsservice, Facheinzel- und Impulshandel zusammenführt. Aussteller der Produktbereiche Sekt, Wein, Spirituosen, Bier, alkoholfreie Getränke, Süßwaren- und Convenience-Dienstleistungen sowie Ergänzungssortimente stellen sich dem Fachpublikum. Besucher sind Interessensvertreter des Fachhandels und Entscheider von Fachhandelsunternehmen und Vertriebsmitarbeiter.

Termin: 25. bis 26. September 2015
Ort: Messe Nürnberg, Frankenhalle
www.profachhandel.de

 

BrauBeviale 2015: Gute Gespräche. Gute Geschäfte.

Die BrauBeviale ist die 2015 weltweit wichtigste Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft. Vom 10. bis 12. November präsentieren im Messezentrum Nürnberg rund 1.150 Aussteller (2014: 45 % international) ein umfassendes Angebot an hochwertigen Getränke-Rohstoffen, innovativen Technologien, effi zienter Logistik und spritzigen Marketing-Ideen. Die erwarteten 37.200 Besucher (2014: 40 % international) kommen aus dem technischen und kaufmännischen Management dereuropäischen Getränkewirtschaft. Die Fachleute aus Brauereien und Mälzereien, Kellereien, Destillerien, Molkereien, Spezialisten aus Betrieben, die alkoholfreie Getränke herstellen, aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe, dem spezialisierten Getränkefachhandel und -großhandel sowie aus Ingenieur- und Planungsbüros sind hochqualifi ziert und zu 87 % in Investitionsentscheidungen eingebunden (Befragungsergebnisse 2014, unabhängiges Institut). Der beliebte Messe-Mix aus professioneller Präsentation und persönlicher Begegnung in familiärer Atmosphäre überzeugt u. a. mit überschaubarem Messe-Invest, hoher Effi zienz der fachlich wie zeitlich dichten drei Messetage, umfassendem Angebot, intensivem persönlichen Dialog mit Entscheidern, idealem Termin:

BrauBeviale 2015: 10. bis 12. November
www.braubeviale.de

Pressefoto
Im Internet (www.PROFachHANDEL.de) finden sich im Pressebereich ausgesuchte Pressefoto zur Messe als auch zur Abendveranstaltung.

 

Pressekontakt

GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels eG
Vorstand: Alexander Berger
Vorstandssekretariat: Frau Holzleitner/Frau Umgießer
Ketzelstraße 7 · 90419 Nürnberg
Telefon: 0911 / 393 06-21/-26 · Fax: 0911 / 393 06-29
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ges-eg.de